Kosten / Finanzierung 

Vor Schuleintritt

Nach Schuleintritt

 

Unser Angebot kann von allen Kindern vor der Einschulung kostenfrei in Anspruch genommen werden (Frühförderung).
Nach der Einschulung entscheidet das zuständige Amt, ob die Förderung bewilligt wird.

Die Heilpädagogische Förderung wird über das Bundessozialhilfegesetz bzw. Kinder- und Jugenhilfegesetz finanziert. Sie ist keine Krankenkassenleistung.
 


Bei der Antragstellung sind wir Ihnen gerne behilflich!

Wir arbeiten mit dem Kind/Jugendlichen einzeln oder in der Kleingruppe (2-4 Kinder). Die Behandlung erfolgt in den Räumen unserer Heilpädagogischen Praxis, in Ausnahmefällen auch zu Hause in der Familie oder im Kindergarten.

Bei einem unverbindlichen, kostenfreien Gespräch können Sie uns und unsere Arbeit kennen lernen, sowie Informationen über die Finanzierung erhalten.