Beratung und Unterstützung

     
 
 

Für den ganzheitlichen Förderansatz ist es unerlässlich, die Familie intensiv in die Therapiemaßnahme einzubeziehen. Die begleitende Elternarbeit ist auf die individuellen Probleme, im Rahmen des Behandlungs- oder Erziehungsprozesses, ausgerichtet. Wir bieten sie bedarfsorientiert, sowohl nach den Grundsätzen der klientenzentrierten Gesprächsführung, als auch durch systemische Beratung und lösungsorientierte Interventionen an.

Sie kann in Form von Informationsvermittlung, Beratung und kontinuierlicher Begleitung stattfinden. Das Einbinden unseres Fachwissens in die Erfahrungen der Eltern, bildet die Grundlage für die Erarbeitung eines gemeinsamen Weges zum Ziel.

Wir beraten und unterstützen die Eltern in regelmäßigen Einzelgesprächen. Bei Bedarf können auch "Familienkonferenzen" stattfinden, in welche die Schüler integriert werden. In vielen Fällen kann zudem eine videogestützte Verhaltensanalyse sinnvoll sein, um Bindungsmuster aufzudecken und/oder Verhaltensmuster zu erkennen.

Eine offene und vertrauensvolle Beziehungsebene ist die Grundlage für eine förderliche Elternarbeit, welche für einen erfolgreichen Verlauf der Therapie sehr wichtig!